Paris Part 4 – Café de Flore

Ich liebe Kaffeehäuser. Ich liebe den Geruch von gemahlenen Bohnen, von frisch gebackenen Kuchen, von den verschiedenen Parfums. Ich liebe das ‚zur Ruhe kommen‘, die Rast, das Ausatmen. Ich liebe die Vielfalt, ich liebe es neue Herzensorte auf meiner Liste hinzufügen zu können. Ich liebe das Café de Flore. Natürlich, es ist kein Geheimtipp mehr.„Paris Part 4 – Café de Flore“ weiterlesen

Kolumne + Paris Part 3: Welchen Wert hat Schönheit?

Seit ich hier in Paris bin, denke ich unglaublich viel über Schönheit nach. Sie findet sich einfach an jeder Ecke. Oder etwa doch nicht? Ist sie vielleicht nur ein Hirngespinst? Existiert sie nur in meinem Kopf? Selbst als ich durch den Louvre ging, fragte ich mich: Was ist Schönheit? Welchen Stellenwert hat sie? Wenn sich„Kolumne + Paris Part 3: Welchen Wert hat Schönheit?“ weiterlesen

Paris Part 2

A dream is a wish your heart makes… And dreams are coming true! Wisst ihr, ich war ein Disney-Kind. Durch und durch. Meine drei ersten Disneyfilme waren „Schneewittchen“, „Dörnröschen“ und „Die Schöne und das Biest“. Ich saß auf unserem heimischen Sessel, Ringelstrumpfhosen an und warf mich wie Schneewittchen im Wald dramatisch auf den Boden. Meine Mama kaufte„Paris Part 2“ weiterlesen

Paris Part 1

Paris. Paris Paris Paris. Ihr wisst gar nicht, wie lange ich schon von dieser Stadt träume. Ich weiß es noch genau: Damals, mit 13. Ich saß in meinem Zimmer, meine schwarz-weiß gepunktete Lieblings-Schluppenbluse an. Im Fernsehen lief Coco Chanel mit Audrey Tautou. Dauerschleife. Vor mir das Buch „Eigenwillige Frauen – Chanel“ und in meiner Hand eine Perlenkette,„Paris Part 1“ weiterlesen

Unter mir das Meer

Es ist schon merkwürdig auf so einen Schiff. Ich sitze in meinem bequemen Sessel. Schneidersitz. Und blicke auf das Wasser. Wasser ist nicht mein Element. Jetskifahren, Wildwasser-Rafting. Alles schon probiert und immer wieder Angst. Als ich klein war, lernte ich relativ spät schwimmen. Meine Schwester zog mich eines Tages ins tiefe Wasser, ließ mich allein.„Unter mir das Meer“ weiterlesen

Ich bin dann mal weg

  Auf und davon! Dieser Monat könnte pures Glück werden, denn ich bin mal hier mal da, garantiert aber nicht zuhause! Nach meiner Woche Österreich wartet die AIDAluna auf mich. Es geht nach Göteborg und Kopenhagen! Danach mache ich kurz Halt in der Heimat, bis es weitergeht nach Paris. Nach all dem Stress hatte ich„Ich bin dann mal weg“ weiterlesen

Nach Paris mit Wimdu

Wenn der liebe Gott sich im Himmel langweilt, dann öffnet er das Fenster und betrachtet die Boulevards von Paris. –Heinrich Heine- Warum Paris? Ich war schon einmal in Paris. Aber nur ganz kurz. Wir hielten mit dem Schiff in Le Havre und stiegen dann in den Bus. Drei Stunden Fahrt. Ich weiß noch, dass ich„Nach Paris mit Wimdu“ weiterlesen

Ein Ostsee-Traum: Teil 2 – Abstecher nach Lübeck

Lübeck, oh Lübeck!  Für einen Tag verließen wir die gemütliche Ostsee und besuchten eine unserer Lieblingsstädte: Lübeck. Vor fast genau einem Jahr setzte ich zum ersten Mal einen Fuß in die Hansestadt. Lübeck kannte ich bisher nur von den Buddenbrocks. Ich hatte keine Erwartungen, konnte mir nichts so recht vorstellen. Doch dann stieg ich aus„Ein Ostsee-Traum: Teil 2 – Abstecher nach Lübeck“ weiterlesen

Ein Ostsee-Traum: Teil 1

Heimkommen ist immer schwierig. Die Fahrt nach Hause zieht sich immer länger, als die Fahrt hinzu. Der Blick aus dem Fenster ist nicht mehr so spannend, die vorbeiziehenden Landschaften verheißen nichts neues mehr. Nach einer Reise fühle ich mich, zurück in der Heimat, immer erst einmal verloren. Ich sitze da, lasse den Koffer in der„Ein Ostsee-Traum: Teil 1“ weiterlesen