Ein ganz normales Herbstoutfit

Ich lasse mich gerne inspirieren. Wirklich gern. Ich liebe Pinterest, Instagram, Streetstyles, Modemagazine, gute Bücher – kurzum: Einfach alles, was meinem Kopf und meine Kreativität füttern kann. Ich probiere gern etwas neues aus, modisch, wie auch literarisch. Ja sogar in meiner Ernährung bin ich experimentierfreudiger geworden. Doch in letzter Zeit merke ich, dass mich auch das Normale, das Ungewöhnliche begeistert.

Es tut mir leid, doch dies ist nur ein ganz normales, unauffälliges Herbstoutfit.

Wo ich früher noch für außergewöhnliche, glitzernde Outfits schwärmte, bleibe ich jetzt immer häufiger an simplen Looks hängen. Back to the Basics. Nicht selten frage ich mich: Was macht dieses Outfit so toll? Wie kann sie darin nur  so gut aussehen? Sie hat doch nichts weiter an, als einen unifarbenen Pulli, Jeans und eine Winterjacke. Keine herausragenden Stücke.

Ich glaube, das besondere an diesen Outfits, ist die Harmonie. Natürlich, es mag nichts besonderes sein, aber es passt einfach zusammen. Keine Farbe, kein Schnitt, kein Gar-Nichts lenkt ab. Man ist gut angezogen, aber reduziert. Man wirkt für sich, wird nur dezent unterstützt.

Und natürlich, nicht zu vergessen: Diese Gelassenheit! Vielleicht sieht man einem an, dass man heute nicht Stunden vor dem Kleiderschrank stand. Das tut aber nichts zur Sache. Man sieht eben trotzdem gut aus. Lässig. Entspannt. Heute müssen wir mal nicht glitzern, heute gehen wir es gelassen an. Gebt mir einen Schal, einen Kaffee und der Tag kann beginnen. Auch ohne Absätze, It-Pieces und MakeUp.

IMG_5429IMG_5431IMG_5432IMG_5457IMG_5460IMG_5461

Regenmantel – Zara

Pullover – New Yorker

Jeans – Cheap Monday

Tasche – Love Moschino

Baker Boy Cap – Asos

Ohrringe – H&M

Schuhe – Deichmann

Gürtel – Michael Kors

6 Gedanken zu “Ein ganz normales Herbstoutfit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s