Silvesterlook I

Silvester. Das bedeutet für mich immer hohe Erwartungen, die in den meisten Fällen, doch nie erreicht werden können. Enttäuschung. Wieder zu viel vorgenommen. War’s das jetzt? Der Höhepunkt des Jahres?

Silvester ist schwierig. Wie soll man richtig in Fahrt kommen, wenn man doch in Gedanken noch um das letzte Jahr trauert? Nicht loslassen will? Da ist die Angst vor den Hürden des nächsten Jahres. Ein neuer Abschnitt. Viele neue Seiten, die beschrieben werden wollen. Der Umgang mit den Veränderungen, auf die wir uns nie vorbereiten können, auch wenn wir es immer wieder versuchen. Überrollen. Eine Lawine. Machtlosigkeit.

Dann stehen wir wieder draußen in der Kälte. Um uns herum Dunkelheit, viele Menschen, Stimmengewirr und Faszination. Feuerwerk, dass in unseren Augen glitzert. Ein Mitternachtskuss. Und dann? Plötzlich alles vorbei. In so kurzer Zeit. Wir bleiben stehen, umarmen uns und wissen doch nicht so recht, wohin mit unseren Gefühlen. Denn da sind  Ängste, hohe Erwartungen. Freude? Hoffnung?

So sehr ich es liebe, mich zu Silvester in etwas funkelndes und total übertriebenes zu werfen, so sehr fühle ich mich auch unter Druck gesetzt. Jeder will am 31. auf der besten Party tanzen, mit den coolsten Leuten zusammen sein. Doch wie verabschiedet man das alte Jahr gebührend? Wie begrüßen wir 2017? Wir erwarten von uns selbst eine Bomben-Laune, das aufregendste  Outfit und nicht zuletzt:  Den ausgefallensten Ort zum Feiern zu finden. Erwartungen und Träume, die sich nur schlecht in die Realität umsetzten lassen. Das Ergebnis: Enttäuschung. Nicht etwa, weil unser Silvester nicht schön , sondern unsere Fantasie mal wieder größer war.

Der 1. Januar. Ein merkwürdiger Tag. Nach der Explosion zu Silvester werden wir auf einmal allein gelassen. Ruhe. Stille. Gestern noch tausend Farben und laute Musik. Heute Alltag. Happy New Years Eve.

Deshalb ist mein Vorsatz für das neue Jahr: Glücklich und zufrieden in 2017 zu starten. Nicht immer zu hohe Erwartungen haben, auch mal entspannen können. Nicht so viel Wert auf den perfekten Start zu legen. Hauptsache die wichtigsten Menschen sind bei mir, ich fühle mich wohl in meiner Haut und das Essen ist gut.

Bescheiden? Einfach? Ja vielleicht ist es das: Das Simple. Das Kleine, was uns glücklich macht.

hq3a0338

Oberteil – Guess

Hose – Esprit

Gürtel – GDM

Armreif – Michael Kors

Ohrringe – ? (aus Hamburg)

Fotograf: Linda Wächtler (Fotostudio Hahn)

2 Gedanken zu “Silvesterlook I

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s