Stift und Papier

Es ist 23:53. Der Fernseher läuft. Gilmore Girls – Sommer. Hinter mir brennt nur ein kleines Licht, das Fenster ist offen. Ich will die Nachtluft riechen, die Frische im Nacken spüren.

Vor mir der Laptop, neben mir mein Notizbuch, eine Flasche Wasser. Ich fühle mich gut, ich fühle mich belebt. Produktive Nächte. Viel zu lang gewartet.

Die Finger schweben über die Tastatur, finden kein Ende. Wort an Wort, Buchstabe an Buchstabe. Die Inhalte geraten durcheinander. Ich muss sie ordnen, alle meine Ideen festhalten. Der Akku fast leer, doch ich kann nicht stoppen. Wer weiß wann sie wiederkommt? Diese produktive Nacht? Ich habe Angst, dass meine Ideen, die Sätze, die Metaphern verfliegen. Nein, ich halte nicht inne, noch nicht. Ich schreibe bis mein Kopf still ist. Bis sich die Welt kurz nicht mehr dreht und ich leise sein kann. Bis sich der Sturm gelegt hat.

„Gebt mir Stift und Papier“, das waren meine Worte. Das schrieb ich vor einen Jahr. Mehr brauchte es nicht. Stift und Papier. Und ich war zufrieden.

Irgendwie war das alles auf der Strecke geblieben. Ich schrieb nicht mehr. Zumindest nicht mehr so oft. Früher ein, zwei Texte am Tag, nun noch einer pro Woche.

Aber die Zeit beginnt wieder zu rennen und mein Kopf steht nicht mehr still. Gebt mir Stift und Papier! Endlich kann ich es wieder sagen. Stift und Papier. Ich habe die Bedeutung des Wortes wiederentdeckt. Sprache ist Macht.

‚Ich liebe Dich.‘

‚Ich liebe Dich nicht.‘

Der Unterschied? Ein Wort. Und zwei Welten. Abgrund oder Leben. Sprache ist Macht.

Der Mensch spricht am Tag durchschnittlich 16.000 Worte. Wie kann es da sein, dass etwas auf der Strecke bleibt? Menschen verstehen sich falsch, verpassen Chancen, nur weil ihnen der Mut fehlt: Der Mut Sprache als Macht zu nutzen.

Ich will dieses Spiel wieder spielen. Will die Macht in meine Hände legen. Gebt mir Stift und Papier. Und ich werde versuchen die Welt zu verändern.

img_9603img_9599img_9605img_9614img_9615img_9626img_9635

Pullover – Shein

Jacke – Shein

Jeans – Monday Denim Makers Premium

Schuhe – Antilope

Ring – Fossil

Ohrringe – Colloseum

Fotos: Tom Herold (click here)

Ein Gedanke zu “Stift und Papier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s