Loslassen

Das Dunkel. Grau in Grau. Nichtfarben. Der Herbst. Wolken hängen am Himmel, schwer und voll gesogen von Nässe und negativen Träumen. Wir wollen nicht raus. Wollen nicht grau werden. Und sind es am Ende doch.

Manchmal wollen wir alle geheimnisvoll sein. Wir verlieren uns in unklaren Sätzen, dem Mystischen. Ein nichts verratenes Lächeln hier, ein rätselhafter Augenaufschlag dort. Die Lider werden schwer, unsere Augen verengen sich, blicken mal nach rechts, nach links und dann wieder nach unten. Wir wollen ein Rätsel sein, wollen unerforscht bleiben. Niemand wird schlau aus uns. Wir sind ein Mysterium.

Ein Mysterium. Das ewig Rätsel. Ist das der Herbst? Ist das das Ende des Jahres?

Wir haben gelebt, wir haben gelacht, wir haben geliebt und geweint. Ein Jahr, 12 Monate – und dann schließt sich der Kreis. Und wir müssen loslassen. Uns verabschieden und in fremde Gewässer stürzen. Das Jahr ist alt und unsere Gedanken sind es auch. Ein neues Kapitel vorbei. Doch wir dürfen nicht traurig sein. Denn: Es warten schon neue, noch unbeschriebene Seiten auf uns.

Müssten wir nicht am Ende des Jahres schlauer sein? Erfahrener? Wir haben gelernt:  Aus unseren Fehlern und neuen Situationen. Doch ich fühle mich am Ende des Jahres immer wie ein kleines Kind: Ängstlich und unvorbereitet. Ich möchte nicht loslassen. Möchte lieber noch warten, noch weiter Erinnerungen sammeln. Wo sind die Marmeladengläser, wenn man sie braucht?

Doch: Wir dürfen keine Angst haben. Denn: Es warten schon neue, noch unbeschriebene Seiten auf uns. Und auch im nächsten Jahr werden wir leben, lachen, lieben und weinen. Vielleicht werden wir ja 2017 etwas schlauer, erfahrener und erwachsener. Wer weiß. Vielleicht.

SAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Top – Cotton Candy

Jeans – Only

Jacke –

Schuhe – Matrixx

Ohrringe – Fresh Mix

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s