Es war einmal…

Es war einmal…

Es war einmal ein Mädchen, das wollte hoch hinaus. Sie schnellte voraus, ohne Rast und Ruh – ohne zu bemerken, dass sie schon längst oben angekommen war. Lob über Lob bekam sie zuhören, doch das war ihr nicht genug.

Ihr fehlte das Vertrauen: Das Vertrauen in sich selbst und zu anderen. Denn Positives glaubte sie nur selten. Schlechtes hingegen umso öfter.

Doch damit nicht genug: Sie vergaß ihr Umfeld. Sah nicht mehr, wie schön ihr Königreich war, sondern strebte nur nach fremden Orten.

Bald wurde das Mädchen krank. Krank vor Kummer, vor Selbstzweifel und Unzufriedenheit. Bis sie sich darauf besann, wie schön die kleinen Dinge im Leben sein können.

Denn die Schönheit liegt im Verborgenen.

Was ist schön? Die Sonnenstrahlen auf der Haut. Der Geruch von warmen Sommerregen. Der blaue Himmel. Alte Häuserfassaden um einen herum. Und: Heimat.

Dies ist eine Ode an die Zufriedenheit: Daran, dass das Kleine manchmal sehr zufriedenstellend sein kann. Daran, dass man nicht immer nach den höchsten Früchten greifen muss. Daran, dass das Glück manchmal vor der Haustür liegt.

Daran, dass wir das Schöne genießen sollen.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Schloss Wolkenburg19

Schuhe – Tommy Hilfiger

Ring – Fossil

Armband – Forever21

Ohrringe – Colosseum

Kleid – Fresh Mix

Tasche – ? (aus Rom)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s